ensldees +386 (0) 1 837 00 20 anis@anis-trend.si
Kundenportal Händler-Login
  • English
  • Slovenščina
  • Deutsch
  • Español
ensldees +386 (0) 1 837 00 20 anis@anis-trend.si
Kundenportal Händler-Login
  • English
  • Slovenščina
  • Deutsch
  • Español
Zertifiziert
ISO9001
Service & Unterstützung
schnelle Fehlersuche - 24/7
350+ Installationen
Weltweit
Angebot anfordern
Anis Trend > Kanalballenpressen > Niedriges Produktionsvolumen Ballenpressenserie

Niedriges Produktionsvolumen Ballenpressenserie

EINFACHE UND FUNKTIONELLE BALLENPRESSE ZUR EFFIZIENTESTEN HERSTELLUNG DER BESTEN BALLEN IN MÜHLENGRÖSSE

Es handelt sich um eine benutzerfreundliche, sehr preiswerte und betriebssichere Serie von Kleinkanal-Scherpressen oder eine optionale Durchgangspresse mit horizontaler oder optionaler vertikaler Drahtverknüpfung, mit der Lösungen für alle Kleinlastvorgänge angeboten werden, die eine vollautomatische Ballenpresse erfordern. Diese Basispresse ist einfach zu bedienen, wartungsfrei und hat keine unnötigen Optionen.

Diese Ballenpressenreihe verfügt über einen kurzen Kanal, so dass die Installation nur minimale Stellfläche benötigt. Sie ist in ihrer Konstruktion einfacher und kostengünstiger, so dass diese Maschinen für weniger intensive Arbeiten geeignet sind. Eine hohe spezifische Presskraft sorgt für eine hohe Verdichtung des Materials und damit für eine optimale Auslastung des LKW.

Sehr preisgünstig, schnelle Amortisation.

Auf Anfrage sind Maschinen mit Trichtergrößen, Zuführöffnungen und Aggregaten erhältlich, die auf den jeweiligen Anwendungsfall zugeschnitten sind.

  • Gleitpressenstößel auf Verschleißplatten
  • Presskraft: 50-60 Tonnen
  • Ballengröße: 750 x 750 mm und 110 x 750 mm
  • Haupthydraulikmotor: 15 kW, 22 kW oder 30 kW
  • Einfüllöffnung 1.000 mm und 1.300 mm

HOHE BALLENQUALITÄT

  • Optimale Pressergebnisse mit massiven, gleichmäßig geformten und leicht stapelbaren großen Ballen.
  • Manuelle Abschaltung der Drahtumreifung möglich.
  • Leistungswerte, Ballengewichte und Ballendichten hängen vom Feuchtigkeitsgehalt, den Materialdichten vor dem Ballen, den Vorschubgeschwindigkeiten und anderen Variablen beim Pressen ab.

* Leistungsraten, Ballengewichte und Ballendichten sind abhängig vom Feuchtigkeitsgehalt, der Materialvorballendichte, den Vorschubraten und anderen Variablen beim Ballenpressen. Technische und gestalterische Änderungen vorbehalten!