ensldees +386 (0) 1 837 00 20 anis@anis-trend.si
Kundenportal Händler-Login
  • English
  • Slovenščina
  • Deutsch
  • Español
ensldees +386 (0) 1 837 00 20 anis@anis-trend.si
Kundenportal Händler-Login
  • English
  • Slovenščina
  • Deutsch
  • Español
Zertifiziert
ISO9001
Service & Unterstützung
schnelle Fehlersuche - 24/7
350+ Installationen
Weltweit
Angebot anfordern
B.3.

Das Absturzsicherungssystem

Verhindert Stürze bei Arbeiten in Gefahrenbereichen, ist aber auch dafür verantwortlich, den Betrieb der Maschine nach dem Absturz des Arbeiters zu stoppen, um noch größere Risiken zu vermeiden.

BESCHREIBUNG

Dies ist eine einfahrbare Sicherheitsvorrichtung, die an einem festen Element verankert und mit einem Sicherheitsgurt mit dem Arbeiter verbunden ist.

Wenn ein Sturz auftritt, spannt sich der Gurt an und die Absturzsicherung erkennt diese Spannung.

Diese Einrichtung ist auch dafür verantwortlich, das Stoppsignal an die Maschinen in der Anlage zu senden, was zu einem schnellen Stillstand in der Funktion der Maschine führt.

Die Vorrichtung muss mit dem festen Verankerungspunkt über den Lagerdrehkopf und den Stecker verbunden werden. Selbstverständlich muss der feste Klemmpunkt oberhalb des Benutzers liegen, damit die Schwerkraft des Sturzes selbst die gewünschte Wirkung der Erzeugung der plötzlichen Spannung im Gurt bewirkt. Zusätzlich muss die Verbindung einen statischen Mindestwiderstand von 12 kN aufweisen.

Die Form und Struktur des festen Klemmpunktes sollte so beschaffen sein, dass eine automatische Trennung und ein Verrutschen der Vorrichtung verhindert wird. Es wird empfohlen, feste Verankerungspunkte zu verwenden, die markiert und zertifiziert sind, gemäß der europäischen Norm EN795.